Bericht

Download
Schulinspektionsbericht der Propstei Tondern 1844 / 1847
 (in Auszügen)
 pdf

Fragenkatalog fuer Kirchen- und Schulinspektion (Propstei Tondern 1875]

[Original im Landesarchiv Schleswig; Transkription von Nils Langer]

 

1. Seelenzahl der Gemeinde. Etwaige Bemerkungen über soziale und andere in Betracht kommende Verhältnisse.

2. den öffentlichen Gottesdienst, die Ministerialhandlungen, Krankenbesuche und dergl. betreffende Bemerkungen.

3. Ueber das kirchliche und sittliche Leben der Gemeinde. Einfluß der neuen Gesetze auf dasselbe, namentlich auf kirchliche Trauung, Taufe und Confirmation, mit möglichst genauen Zahlenangaben. Besondere Bestrebungen der Hebung desselben und etwaige besondere Hindernisse und Schwierigkeiten. Circhenbesuch sowohl beim Hauptgottesdienste als bei etwaigen Nebengottesdiensten; ob derselbe zunimmt oder abnimmt. Zahl der Communicanten in jedem der 3 Vorjahre. Förderung der Mission und anderer Christlich=kirchlicher Zwecke; Zunahme oder Abnahme in dieser Beziehung. Ob Hausandacht und namentlich Tischgebet üblich. Ob Convertikel gehalten werden. Ob sectirerische Bestrebungen vorkommen und Anklang finden. Ob offenbare Circhen= und Abendmahlsverächter sich bemerklich machen. Ob die Sabbatordnung gehalten wird. Ob Concubinate bestehen. Ob besondere Laster im Schwange gehen. Zahl der ehelichen und der unehelichen Geburten in jedem der 3 Vorjahre. Ob noch Reste frühere Circhenzucht vorhanden.

4. Ob die Fasten= und Eidespredigten vorschriftsmäßig gehalten sind. Wie oft Circhenvisitationen gehalten sind. Was im Allgemeinen in denselben behandelt wird. Ob und wie confirmirte Gemeindemitglieder an denselben theilnehmen.

5. Angabe der verschiedenen Schulen und Namen der an denselben angestellten Lehrer. Lebenswandel und Einfachheit [??] der Lehrer. Das Nöthige über den in der Schule ertheilten Religionsunterrichte und über die Leistungen im Singen kirchlicher Melodien. Einfachheit [??] der Schuljugend. Ob Warteschulen [http://de.wikipedia.org/wiki/Warteschule] bestehen und was in denselben für die religiöse Klase geschieht.

6. Armenverhältnisse im Allgemeinen. Betrag der Clingbeutelgelder und der etwaigen sonstigen Einnahmen der kirchlichen Unter_---- in jedem der 3 Vorjahre. Verwaltung der Cirche und Wirksamkeit derselben. Etwaige milde kirchliche Stiftungen: Ursprung. Stand, Verwaltung, Vermögensstand derselben.

7. Ob auf die Cirche und die kirchlichen Gebäude und deren Erhaltung die nöthige Sorgfalt verwandt [?] wird.

8. Bemerkenswerthe Veränderungen seit der letzten Generalvisitation.

9. Besondere Bemerkungen und Desideranda.